Tony Martin - Weltmeister im Einzelzeitfahren
en de
header-akt_63header-akt_64header-akt_65header-akt_66header-akt_67header-akt_68header-akt_69header-akt_70
Teamstore
 
Facebook
 
sanitasvital
Bärenherz

Kurz und knackig

23. Jul 2014

125 Kilometer, dreieinhalbtausend Höhenmeter - Die Etappe war kurz und knackig. Ich blicke nun schon auf das Zeitfahren und versuche nach dem Motto zu fahren: Bist du nicht vorn, dann spare jedes Korn. Kwiatkowski ist heute endgültig aus den Top Ten gefallen, somit warten auch keine Aufgaben auf uns. Morgen gehe ich nach dem gleichen Motto vor und versuche möglichst viele Körner zu sparen. Aber irgendwie freue ich mich auch auf den Tourmalet, weil ich ihn schon oft gefahren bin, ihn sehr gut kenne und somit weiß, was mich erwartet.

Was für eine Etappe!

22. Jul 2014

Sechseinhalb Stunden saßen wir heute auf dem Rad. So viele Kalorien, wie man da verbraucht, kann man beim Abendessen fast gar nicht zuführen. Es wird wohl heute ein Steak mehr werden. Überhaupt ist das Essen in der dritten Woche der Tour fast das bestimmende Thema. Man muss essen, auch wenn man keinen Hunger hat.

mehr »

Ich bleibe meinem Team treu

21. Jul 2014

Ich freue mich, meine Vertragsverlängerung bekannt geben zu können. Ich bleibe zwei weitere Jahre bei meinem Team Omega Pharma - Quick-Step. Ich finde hier das beste Umfeld und das beste Material vor, um meinen Sport erfolgreich und hochprofessionell betreiben zu können. Deshalb fiel mir die Entscheidung auch nicht schwer.

mehr »

Wir freuen uns alle auf den Ruhetag

20. Jul 2014

Ich habe heute gleich nach der Etappe mit dem Ruhetag angefangen. Wir hatten noch drei Stunden Transfer zum Hotel und ich habe mich in unserem Bus hinten auf eine Pritsche gehauen. Mittlerweile sind echt alle im Feld breit. Im Finale haben wir dennoch versucht, die Sprinterteams zu überraschen und haben einige Attacke geritten.

mehr »

Nach der Hitze kommt der Regen

20. Jul 2014

Nachdem ich gestern schon ein wenig besser mit der Hitze zurecht gekommen bin, müssen wir uns heute wieder auf Regen einstellen. Leider lief es aber bei Kwiatkowski nicht so gut. Als er Probleme hatte, habe ich auf ihn gewartet und dann im Tal versucht, ihn bis zum Schlussanstieg wieder vor zu fahren. Das ist uns aber nicht gelungen.

mehr »

Weichgekocht durch die Berge

18. Jul 2014

Ich fühle mich regelrecht weichgekocht. Bei solchen Temperaturen, es waren um die 40 Grad, bin ich mehr damit beschäftigt, mir Wasser über den Kopf zu schütten, zu trinken oder mir Eisbeutel in den Nacken zu legen. Ich habe halt einen großen Motor und der muss gekühlt werden ;-) Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich bei so einer Hitze nicht in der Lage wäre, eine solche Leitung zu zeigen, wie ich sie bei meinem Etappensieg abgerufen habe.

mehr »

Wie ein Rockstar gefühlt

17. Jul 2014

Heute habe ich mich kurz wie ein Rockstar gefühlt. Vor unserem Bus stand eine Meute Kinder, die 15 Minuten lang meinen Namen skandiert haben. Ich konnte nicht gleich raus, weil ich mich noch fertig machen musste. Als ich dann rausgekommen bin, haben mich die Kids in voller Montur ihres Vereins wie einen Rockstar gefeiert.

mehr »

Omega Pharma - Quick-StepAutohaus LiebeSidiOakleySpacerRoadIDCellagonTeamspiritVerticalSpacer